Herkunft des Namen Westphal

 

       

 

Wappen der Familie Westphal

 

Laut Deutschem Namenslexikon von Hans Bahlow deuten die Namen Westphal und Westphalen die Beziehungen zu

Westfalen an. Als Patronym dazu sind Westfehling und Fehling genannt. Das oben abgebildete Wappen ist aus dem Internet, ob es mit den Vorfahren unserer Familie in Verbindung steht, ist nicht bekannt.

Urkundliche Erwähnungen:

Egbert Westfal 1294 Stralsund

Johann Westfeleke 1350 Greifswald

 

Bei den Pommerschen Kirchenvisitationen im 16. Jahrhundert werden folgende Personen genannt:

 

Im Jahre 1539 setzt Paul vom Rode mit Hilfe der evangelischen Mehrheit des Domkapitals durch, dass der 1535 nach Kammin berufene und auf das Evangelium nach der Auslegung der vier Kirchenväter berufene Johannes Westfal nunmer ohne Beschränkungen zum Domprediger bestellt wurde.

 

Visitation am 20.07.1536 in Barth:

 

50 M. ein brief mit dreien sigeln, heft Achim Mellin genamen up 3 morgen ackers, 1 morgen belegen bi dem Carteuser orden acker, 2 belegen up Alkun baven dem hoppengarden tuschen Ilsebe Vagen acker, rente hirvan hebben geböret die capellane Er Roloff Westfal und Er Niclas Dene, gehören ad laudes crucis.

Disse nafolgende summen hebben de prester tor wedderlosinge buten Bardt utgedan:

...To Zatell (Saatel): 2 ½ M. Berndt Westfall;

 

Visitation am 08.05.1539 in Bergen/Rügen:

 

Van diesen vorigen summen der inname geit nu tor tit af:

...15 mark her Jochim Westphal,...

Noch moten die castenherren lifgedinge van wegen der presterbroderschop entrichten:

...9 mark her Jochim Westphalen...

 

Visitation am 21.06.1539 in Stargard:

 

(Marienkirche)

veftich M. summen, ver M. rente Mathias Westfall, kroger to Buslar, borgen Tewes Wueste, Tewes Springman darsulvest, lut ein instruments Jost Sukowen, notarii, underschreven, itzt Marten Koppe, kroger;

… dabi ein protocol Jacobi Westfaln, notarii, diese schult belangende;…

... lut eins instruments Jacobi Westphals, notarii, underschreven...

...lut eins instruments, durch Jacobum Westfall, notarium, underschreven,...

(4 x) ...lut eins instruments, Jacobi Westfals, notarii, underschreven,...

...lut eins apenen instruments Jacobi Westfall, notarii, underschreven,...

...notarius instrumenti Nicolaus Westfall;...

...durch Nicolaum Westphall, notarium, underschreven;...

...durch Nicolaum Westfal, notarium, underschreven;...

...durch Nicolaum Westfall, notarium, underschreven;...

...lut eins apenen instruments Nicolai Westfals, notarii, underschreven;...

Summen und renten, so tom lutken chore in Marienkerken gehoret hebben to Stargart:

...viefundtwintich M. summen, twe M. rente Jacob Westfall, borge Jurge Maskow, sin schwager, lut eins instruments Petrie Bockholts, notarii;

…veftich M. summen, ver M. rente Hans Westfall und Lorentz Maess, vorstender der kerken to groten Wachelin, borgen Hans Wuste und Jasper Schulte to groten Wachelin, inholt eins instruments Gregorii Eickhorst, notarii, underschreven;...

...Ein fundationsbref Ern Johannis van Ruden einer elemosinen to s,Katharinen altar, darto voreigent anderthalf hundert M. summen, kelke, patenen, pacifical gegeven und dat jus patronatus den gildemeistern, den knakenhouweren gegeven, wie ferner darin entholden, datum anno 1483 dreundtwintigsten dages Octobris, darup Vrocili Westfals, administratoris etc., confirmatio; (Stiftsadministrator)

 

(Jakobskapelle)

Ein bref Carsten Frenckels, Clawes Westfals und anderer vorweser s.Jacobs capelle, inholdes, dat Er Hinrick Pamin twehundert M. summen up lifrenten etc. en gedan, datum 1498 am dage Barbare (04.12.1498), und wie itzige vorstendere anteigen, schal diese summa under den anderen vorgeschrevenen begrepen sin;

 

(Johanniskirche)

Summen und renten s.Johanskerken:

...viefundtwintich M. summen, twe M. rente Jacob Westfall, borgen Jurge Maskow, lut eins instruments Loachimi Kosters, notarii, underschreven;...

...Ein bref Jurge Wendelers und andrer vorstender s.Johanskerken, darinne gemeldet twintich M. rente to einer vicarie in s.Johanskerken etc. de sick Er Matheus Schmit to sinem levende vorbeholden, datum anno 1484 am dage Cosime Damiani (27.09.1484), darup Vrolici Westfals administratoris etc. confirmation;...

 

Visitation in Stettin 1535:

 

(Beneficium der kannengeter to Stettin in sunte Jacobs kerken:)

...3 mark Steffen Westval in Pamerenstorp (Pommerensdorf) pro 50 marcis summe capitalis...

 

(Verzeichnis der Benezitien in den Kirchen Stettins)

... 3 fl (Florentiner Gulden) Marcus Westval in Stettin.

...2 mark Bartolomeus Westval in Stettin...

... 3 fl. Bartolomeus Westval in platea molendinaria Stettin...

 

(Verzeichnis des Kirchenvermögens von St.Jakobi, St.Nikolai und den beiden Bettelklöstern zu Stettin)

...50 mark hovetstols Thewes Westval, 3 mark rente....

...50 mark hovetstols Jacob Westval, 3 mark rente lut eins instrumentes.

 

Visitation am 24.02.1539 in Rügenwalde:

 

Folgen noch mehr summen in den riken kasten gehörich:

...dre  gulden Hans Westpfall, borger to Rugenwolde, darvor gelavet Clawes Gesske, ein schnider to Rugenwolde;...

Summen und renten vom hospital der armen tom hilligen geiste vor Rugenwolde:

...twe gulden summen Jeske de Schnider, sös schillinge rente, borgen Jurgen Polnow und Hans Westphall;

Folgen de summen to s. Gertruden (Hospital) vorordent gewest:

...negen gulden summe Jacob Hesslingk, hiervor heft he vorsettet sinen schinhoff, dede belegen ist bi Westpfals;

 

In Band 2 (liegt mir nicht vor) werden genannt:

 

Marten Westfal aus Bast

Jochim Westfal aus Bergen

Peter Westfal aus Gartz a.O.

Chim Westfal aus Jametzow, Kreis Greifswald

Hermann Westfal aus Köslin

Hans Westfal aus Seefeld

Peter Westfal aus Treptow

Gorges Westfal aus Wollin

Johann Westfal aus Wollin

Vrolicus Westfal, Stiftsadministrator (1468)

 

Benefizienverzeichnis von Köslin 1503:

 

Gregorius Westval: In capella Manowen, nos autem ad beneficium Andree Manowen duobus diebus missam suo...

 

Verzeichnis der Altäre in Köslin 1507:

 

Dns Gregorius Westval: Primam missam magistri N. Bonow ad altare apostorum sanctorum Petri et Pauli, dni Dionisii Klemppen in capella Sarten humiliavit.

 

Aufzeichnungen über die Kirche zu Gartz a.O. 1533-1548

 

Notabene: Einen kelk, eine patena, einen pacifical tome altare der wullenknapen, Ern Petrus Westval vicarius, vor dissen...

 

Auf der Homepage von Norbert Lorenz gefunden:

 

seine Vorfahren:

Westphal Anna Maria Elisabeth,, * 04.11.1804 in Bisdorf, + 12.01.1843 in Grimmen

Westphal Claus, Bauer, * .um.1690 in, + .um.1760 in Bisdorf

Westphal Friedrich, Zimmermann, Katenmann, * 30.05.1741 in Bisdorf, + 12.09.1807 in Gr.Bisdorf

Westphal Joachim, Kolonist, Eigentümer, * 09.04.1772 in Bisdorf

 

im Bürgerbuch der Stadt Grimmen:

01.09.1755 David Westphal

07.10.1765 Johann Andreas Westphal, Branndweinbrenner

 

Der Name Westphal am Ende unserer Ahnentafel:

 

 

Home page Norbert Gschweng 

© 2000 by Norbert Gschweng, Domstraße 63, D-17489 Greifswald, e-mail: Norbert@Gschweng.de