Herkunft des Namen Herl

 

In den Ratzersdorfer Geburts- und Heratsmatriken kommt der Name in unterschiedlichen Schreibweisen vor.

Sowohl Görl als auch Hörl, Herll  und Herl kommen häufig vor.

Laut Deutschem Namenslexikon von Hans Bahlow entsprechen Görl und Görler= Gerler und sind das oberdeutsche Patronym zu Gerle (Gerlach, Gerold)

Der Name Herl(e) oder Herlein bedeuten dagegen die oberdeutsche Kose-(Kurz-)form zu Hermann.

In Österreich ist der Namensform Hierl, in Bayern die Namensform Hörl, Hörlin vorherrschend.

Sehr oft kommen die Namen in Österreich und Bayern vor.

Urkundlich erwähnt sind folgende Personen:

Herlin servus 1315 Leipzig

Herlin Rübner 1362 Mies/Böhmen

Herel 1388

 

 

Christoph Hörrler

Kaiserlicher Hofbinder

Prag 04. August 1610

 

Wappen entnommen dem Buch: „J. Siebmacher´s grosses und allgemeines Wappenbuch“ Band V, Teil VII

 

Im Füssener Bürgerbuch 1359-1590 finden sich folgende Eintragungen zur Erlangung der Bürgerrechte:

 

25.09.1548 ... Jorg Gerlin von Ymental Guntzpurger Pfarr, ... (Immenthal)

 

In den Ratzersdorfer Heiratsmatriken finden sich folgende frühe Einträge:

 

07.02.1775: Andreas Venczl, 24 Jahre  oo  Susanna Herl, , 20 Jahre (Vater: Paulus Herl) 

26.09.1779: Michael Ticz, 37 Jahre, Wittwer  oo  Rozina Herl, 24 Jahre (Vater: Joannes Herl)

29.01.1788: Andreas Wenzl, 26 Jahre  oo  Elisabetha Herrl/Goer, 21 Jahre

 

In den Ratzersdorfer Taufmatriken finden sich folgende frühe Einträge:

 

11.05.1776: Sophie Wengh, Taufpaten: Andreas Herll, Catharina

08.08.1779: Stephan Veng, Taufpaten: Andreas Herll, Catharina

28.10.1780: Regina Wengk, Taufpaten: Andreas Herll, Catharina

13.01.1783: Suzanna Wengk, Taufpaten: Andreas Herll, Catharina

24.08.1784: Samuel Svengk, Taufpaten: Andreas Herll, Catharina

30.06.1784: Paulus Wengk, Taufpaten: Andreas Herll, Catharina

 

Der Name Herll am Ende unserer Ahnentafel:

 

 

Home page Norbert Gschweng 

© 2000 by Norbert Gschweng, Domstraße 63, D-17489 Greifswald, e-mail: Norbert@Gschweng.de