Braunsfelde, Kreis Friedeberg

 

  

Ansichtspostkarte von 1904, geschrieben von A. Sommerfeld und M. Steinke 

an Frl. Lehrerin R. Wenzel in Leipzig

 

 

 

Evangelische Kirche von Braunsfelde, Außen- und Innenansicht

 


 

Aus: Schriften des Vereins für Geschichte der Neumark, Heft III, Langsberg W. 1895

Repertorium der im kgln. Staatsarchive zu Königsberg i. Pr. Befindlichen Urkunden zur Geschichte der Neumark:

 

1450, 16. Juni

Der HM  an den Vogt der Neumark betr. die Ansprüche des Heinrich Bornstede an Brunsfelde und Worde und dessen Beeinträchtigung durch Gyze Blankenseh.

Tuchel 1450, Dinstag nach Viti et Molesti.

Registrant 17 pag. 506

 

Im Buch: Die Neumark, Jahrbuch des Vereins für Geschichte der Neumark Heft 3, 1926 werden im Beitrag:

Die Klassifikation von 1718/19 folgende Angaben gemacht:

 

Besitzer: 1. Witwe von Sanitz, 2. Karl Heinrich von Sanitz

1715: Polnischer Leutnant a.D. Thomas Ehrentreich von Sanitz und sein Bruder Friedrich, der in Halle studiert.

Gesamthand bei Lehen mit Karl Heinrich von Sanitz auf Falkenstein und Wildenow

 

Bewohner:     Säemann, Martin, Bauer

                        Lehmann, Christian, Bauer

                        Weber, Joachim, Bauer

                        Heyn, Ludwig, Bauer

                        Henning, Elias, Bauer

                        Krafft, Christian, Bauer

                        Remuß, Hans, Bauer

                        Baumgarten, Christian, Bauer

                        Schönbeck, Martin, Bauer

                        Remuß, Michel, Bauer

                        Weber, Christoph, Bauer

                        Remuß, Martin, Bauer

                        Remuß, Joachim, Bauer

                        Glaser, Christian, Bauer

                        Matthes, Christoph, Bauer

                        Baumgart, Martin, Bauer

                        Marten, Andreas, Kossäth

                        Krüger, Christian, Kossäth

 

Nach einem Gespräch mit Gisela Freiheit, geb. Eckert, gebürtig in Braunsfelde, jetzt wohnhaft in Neustrelitz, waren folgende Familien in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts in Braunsfelde ansässig:

 

Zimmer (Schullehrer), Seemann, Hildebrandt, Schramm, Wilde, Tornow, Schwersinski, Wittbold (Gaststätte), Werk, Woltersdorf (Schmiede), Pahl, Hahnfeld (Wilhelm und Adolf), Steinke, Kersten und Eckert (Brennerei).

Der Gutsbesitzer hieß von Schröder, das Gut wurde vornehmlich zum Kartoffelanbau genutzt, die Verarbeitung erfolgte in der Brennerei.


Aus dem: Güter-Adressbuch der Provinz Brandenburg Paul Niekammer, Stettin 1907

 

Besitzer:        Hans von Schröder

Pächter:

Verwalter:     Albrecht Prömmel

Industrie:       Brennerei


Adressbuch 1925/26 zur Verfügung gestellt von Heinz-Ewo von Brand

 

Name Vorname Beruf
Apitz Arbeiter
Bettin August Arbeiter
Brätsch Gustav Arbeiter
Bünger August Arbeiter
Drews Johanna Arbeiterin
Eckert Emil Brennereiverwalter
Fileske Otto Arbeiter
Foleske Hermann Arbeiter
Fröhlich Josef Arbeiter
Glambeck Karl Leutevogt
Griese Franz Arbeiter
Grüttke Reinhold Arbeiter
Grüttke Wilhelm Arbeiter
Gutscher Franz Arbeiter
Hahnfeldt Adolf Bauernhofbesitzer
Hahnfeldt Wilhelm Rentier
Hoffmann Paul Arbeiter
Hühnerfuß August Bauernhofbesitzer
Hühnerfuß Ernst Bauernhofbesitzer
Hühnerfuß Fritz Bauernhofbesitzer
Hühnerfuß Gustav Bauernhofbesitzer
Jäck Gustav Arbeiter
Jäck Rudolf Arbeiter
Just Helmut Gärtner
Kärg Gustav Arbeiter
Kärg Rodolf Arbeiter
Kersten Ewald Bauernhofbesitzer
Klug Gustav Arbeiter
Kraft August Arbeiter
Kühn Karl Arbeiter
Küter Karl Schäfer
Lenz Arnold Bauernhofpächter
Lenz Ernst Kutscher
Lubitz Emil Arbeiter
Manthey Hermann Arbeiter
Mathey Otto Stellmacher
Manthey Reinhold Bauernhofbesitzer
Manthey Wilhelm Rentier
Marquardt Hugo Diener
Miethke Georg Bauernhofbesitzer
Mönke Wilhelm Arbeiter
Mosch Johann Arbeiter
Mührer Fritz Schmiedemeister
Neumann Hermann Arbeiter
Pahl Otto Arbeiter
Pehl Karl Arbeiter
Peter Fritz Arbeiter
Pohle Paul Milchkontrolleur
Pötter August Arbeiter
Radeke Otto Bauernhofbesitzer
Radke Hermann Stellmachermeister
Rettschlag Karl Schweizer
Rohde Johann Rentier
Rohde Rudolf Arbeiter
Roß Albert Arbeiter
Schielke Karl Arbeiter
Schielke Otto Arbeiter
Schönke Gustav Arbeiter
Schönke Max Arbeiter
Schramm Reinhold Viehhändler
Schröder Wilhelm Nachtwächter
Schroeder, von Rittergutsbesitzer
Schulz Gustav Arbeiter
Schwersinski Karl Bauernhofbesitzer
Seemann Max Bauernhofbesitzer
Steeg Paul Arbeiter
Steinke Anna Arbeiterin
Steinke Auguste Eigentümerin
Steinke Georg Arbeiter
Steinke Otto Arbeiter
Steinke Willy Rentier
Stolz Franz Arbeiter
Tews Otto Arbeiter
Tornow Johann Bauernhofbesitzer
Werk Erich Arbeiter
Werk Franz Arbeiter
Werner Gustav Mühlenbesitzer
Wilde Ernst Bauernhofbesitzer
Willam Paul Oberinspektor
Woltersdorf Gustav Schmiedemeister
Woltersdorf Hermann Inspektor
Wittbold Wilhelm Gasthofsbesitzer
Wuttke Fritz Arbeiter
Zimmer Willy Lehrer

 

Daten von 1933

 

Einwohner:            352

Bürgermeister:       Hugo Golz

Beigeordneter:       Ernst Wilde

Amtsvorsteher:      Hugo Golz 


 

Wohnhaft (living) in Braunsfelde:

 

Vorname(n), Name

Given Name, Surname

Beruf

Occupation

Geburt

Birthdate

Ehepartner

Spouse

Geburt

Birthdate

Bemerkungen

Comment

Einsender/Quelle

Submitter/Source

August Friedrich Wilhelm Karow

Ziegler

Ca. 1821

Johanna Sophie Wilhelmine Strauch

Ca. 1821

Emigration USA 1861

www.ancestry.com

 

Mathilde Louise Auguste Karow

Kind v. August Friedrich Wilhelm

Ca. 1845

 

 

Emigration USA 1861

www.ancestry.com

 

Adolph Julius Hermann Karow

Kind v. August Friedrich Wilhelm

Ca. 1851

 

 

Emigration USA 1861

www.ancestry.com

 

Franz Anton Theodor Karow

Kind v. August Friedrich Wilhelm

Ca. 1854

 

 

Emigration USA 1861

www.ancestry.com

 

Bertha Adelheid Wilhelmine Lou

Kind v. August Friedrich Wilhelm

Ca. 1860

 

 

Emigration USA 1861

www.ancestry.com

 

Auguste Emilie Mathilde Fromberger

 

Ca. 1838

 

 

Emigration USA 1870

www.ancestry.com

 

Karl Fromberger/Künzel

Neffe von Auguste Emilie....

Ca. 1854

 

 

Emigration USA 1870

www.ancestry.com

 

 

 

Home page Norbert Gschweng             Index der Orte im Kreis Friedeberg 

Homepage der Gemeinde (in polnischer Sprache)

 

 

 

© 2000-2003 by Norbert Gschweng, Domstraße 63, D-17489 Greifswald, e-mail: Norbert@Gschweng.de